15. Februar 2019

Stillezeit - 030 - Interview-Podcast: Von der Rechtsanwaltsgehilfin zur High-Tech-Unternehmerin

"Stille:Zeit® - Zukunft ruft an" ist der Interview-Podcast von Stefan Hund mit Unternehmern und Führungskräften, die erfolgreich (mindestens) eine zweite Karriere in einem ganz anderen Bereich gestartet haben. Stefan Hund: "Manuela Engel-Dahan ist das Beste Aushängeschild für ihren MUT-mach-SALON. Gestartet war sie seinerzeit als Rechtanwaltsgehilfin - mit Realschulabschluss ... Heute ist sie Geschäftsführerin einer ingenieursmäßigen High-Tech-Firma und das in einer vermeintlichen Männer-Domäne."

Hier klicken, um das Podcast-Interview anzuhören!


#Manuela Engel-Dahan - Fragen vor dem Interview

####0 Bitte stelle Dich unseren Hörerinnen und Hörern vor.

Ich bin 56 Jahre alt und Unternehmerin aus Leidenschaft seit 1984. Ich bin verheiratet und habe einen 17jährigen Sohn. Ich habe den 1. Hessischen MUT-mach-Salon gegründet mit dem Titel „Schafft die Angst ab“. Ich will Mut machen, damit Frauen und auch Männer im Beruf ihren Weg gehen, das muss nicht unbedingt als Unternehmer sein, aber in der Selbstbestimmung habe ich mich selbst gefunden. Hobbies zum Ausgleich: Waldspaziergänge mit unseren Hunden, Fotografieren, Malen mit Acryl, Lesen, Schreiben und ich liebe die Arbeit in unserem Garten.

 

####1. In welchem Business bist Du aktuell tätig?

Ich habe ein Technologie-Unternehmen namens Lock Your World gegründet und wir sind Entwickler, Hersteller und Vertrieb eines eigenen patentierten Hochsicherheitssystem für Zugang- und Zutrittskontrolle, es heißt pylocx.


####2. Was war der Auslöser für die Veränderung?

Im Jahr 2005 sind wir aufgrund einer schweren Erkrankung meines Vaters zurück nach Bad Orb gezogen und ich hatte meine bisherige Tätigkeit (erster Lagerverkauf im Taunus) aufgegeben. In einem Urlaub habe ich einen Hersteller für ein Schließsystem kennengelernt und das war die Türöffnung in die Sicherheitsbranche. Ich bin einfach dem Schicksalswink gefolgt.


####3. In welchem Business bist Du früher tätig gewesen?

Das war eine kleine Branchenreise: Das erste Unternehmen war eine Agentur für Haushaltwerbung, dann kamen unterschiedliche Aktivitäten im Marketingbereich mit Print, Anzeigenverkauf, Vertrieb, es folgten Handelsgeschäft mit Geschäftsauflösungen – Initialzündung: ein Kunde hat nicht gezahlt und Ware wurde übernommen, dann Hotel- und Gastronomie, Catering, Großhandel und Immobilienmakler

 

####4. Wer waren aus damaliger Sicht und aus heutiger Sicht Deine Unterstützer beim Neustart? Wer die Kritiker? Was macht einen guten, hilfreichen Kritiker aus?

Wenn man als Quereinsteiger in eine Branche kommt, dann hat es den Vorteil, dass man unbedarft ist und einen viel intensiveren Blick erhält. Man muss sich Respekt verschaffen, die Prozesse waren so: 1. Belächelt, 2. Bemitleidet, 3. Erstaunt, 4. Respektiert. Der Schlüssel, Mitgefühl und Durchhaltevermögen und auf die innere Stimme hören, Zweifler gibt es immer genug.

 

####5. Was war in der Veränderung Dein belastetstes Problem? / größter Fehler? Wie konntest Du es lösen?

Meine eigenen Entscheidungen zu akzeptieren und sie mir im Nachhinein nicht vorzuwerfen. Lernen mit Zweifeln und Ängsten umzugehen. Angstfrei Situationen zu begegnen.

 

####6.War eine neue Ausbildung/ Fortbildung/ Umschulung o.ä. erforderlich?

Learning by doing, intensive Gespräche und Termine bei Lieferanten und Kunden, autodidaktisch mit Fachliteratur. Letztlich gesunder Menschenverstand und Logik zum Verstehen von mechanischen Prozessen.

 

####7. „Eine Fee“ gibt Dir die Möglichkeit, an den „letzten guten“ Punkt Deines früheren Lebens zurückzuspringen. Mit diesem Zeitsprung wärst Du beim nächsten Aufwachen an der damaligen Stelle mit allen neuen Optionen - aber ohne das Wissen von heute.

Nein danke, einmal Achterbahn fahren reicht.

 

####8. Was sind die entscheidenden Ressourcen, die Du vom Alten in das Neue mitgenommen hast?

Mitgefühl mit mir selbst und dem nächsten. Der Glaube an mich selbst und meine Fähigkeiten und Gottvertrauen.

 

####9. Wenn Sie Du Mitbewerber in Deinem aktuellen Umfeld schaust, gibt es eine Besonderheit in Deinem Angebot bzw. in Deiner Leistungserbringung, die einen markanten Unterschied macht? Lässt sich diese evtl. auf Deine frühere Tätigkeit, Erfahrungen in einem anderen beruflichen Umfeld oder auch den Prozess der Veränderung zurückführen?

Absolute Fokussierung auf Nutzen und Prüfung der Motive.

 

####10. Wenn Du an das denkst, was Du heute beruflich machst - hast Du als Kind oder Jugendliche schon einmal etwas Ähnliches gemacht? Oder ist das was völlig Neues?

Mein Vater war Hausmeister und da habe ich die Grundlagen für meine technischen Herausforderungen gelernt. Zudem seine Herangehensweise, als Italiener, Vollkommenheit gibt es nur im Himmel, auf Erden benötigen wir Improvisation, Argumentation und viel Humor!

 

####11. 2024 – als Skatspieler zwischen Herz und Kreuz mit dem Alten… Wo stehst Du?

Ich stehe genau richtig, mitten im Spiel und es wartet immer ein Joker im passenden Moment auf mich!

 

####12. Welches Buch oder welchen Film empfiehlst Du Menschen, die vor oder in einer solch großen Veränderungssituation stehen? Gibt es einen Leitsatz, Lebensweisheit, den Du uns schenken kannst? Ich liebe u. a. das Studieren von wahren Schicksalen und Lebensgeschichten, Autobiografien in Büchern oder im Film.

Eine Empfehlung muss natürlich auch immer zur Lebenssituation passen. Was mir aber in der heutigen Zeit einfällt, in der viel mit Ängsten gespielt wird, der Film „After Earth“, auf den ersten Blick vielleicht verwunderlich, weil Science Fiction, aber darin wird ganz wunderbar und glaubhaft erklärt, wie man der Angst begegnet, das man sie riechen kann und wie man sie in den Griff bekommt. Angstfrei zu verhandeln, angstfrei in Entscheidungen, Gespräche oder Termine zu gehen, ich denke, das ist mehr als die halbe Miete!

 

####13. Möchtest Du den Hörern dieses Podcasts ein „goodie“ anbieten?

In meiner Brust schlagen zwei Herzen. Zum einen Lock Your World: wir haben ein schönes Produkt für Privathaushalte: den unsichtbaren Tresor zum Aufbewahren von Bargeld oder kleinen Kostbarkeiten. Und Form Your World: der MUT-mach-SALON – Schafft die Angst ab! Es gibt interessante Themenabende und dazu möchte ich gerne einladen. Gerne gebe ich den ersten drei, die sich auf dieses Interview melden eine halbe Stunde honorarfreie Beratung.

 

####14. Wie können die Podcasthörer Dich erreichen?

www.LockYourWorld.com

und www.FormYourWorld.de

 

Vielen Dank.